Postinetts Teststrecke: Motorizr
Motorola schiebt den Slider nach

Was man nicht alles aus vier Buchstaben machen kann. Mit dem wirklich originellen Trendsetter und Klapp-Handy Razr fing es an und seitdem walzt Motorola seine Plattform-Strategie aus bis zum Geht-Nicht-Mehr. Der jüngste "Coup" ist dabei das Motorizr Z3.

Das Gerät, das gerade noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in die Läden kommt ist das erste Schiebe-Handy ("Slider") in der Razr-Nachfolge-Familie. Optisch kommt es sehr ansprechend daher - wenn man das Razr-Design mag. Denn eigentlich hat sich zu den Urvätern nicht wirklich viel getan. Hier mal gefeilt, da etwas gedengelt, das ist Modellpflege im VW-Golf-Format.

Das Rizr ist etwas flacher, schmaler und kommt in der gewohnt eleganten Farbgebung. Das Schiebeteil macht auf Anhieb einen stabilen und wackelfreien Eindruck. Die typische Razr-Flachmetall-Tastatatur ist natürlich auch an Bord. Sie hat zu den oberen und unteren Rändern genügend Freiraum, um auch größere Daumen agieren zu lassen.

Der Multimedia-Teil ist unspektakulär: Kamera mit Fotolicht und zwei Megapixel. Der Musikplayer kann Formate wie MP3 und AAC verarbeiten und das Bluetooth-Profil für Stereo-Kopfhörer (A2DP) wird unterstützt.

Die Papierform nutzt aber wenig, im Auslieferungszustand ist das Rizr mit läppischen 20 MB Speicher sowieso nicht als iPod-Ersatz oder Fotoalbum zu gebrauchen. Die zusätzlichen Ausgaben für eine microSD-Speicherkarte (maximal 1 GB, derzeit um 60 Euro) sollten also fest eingeplant werden.

UMTS wird nicht geboten, allerdings das in Deutschland weniger verbreitete Edge. Das Rizr empfiehlt sich aber sowieso nicht als Internet-Maschine. Der Wap-Brower reicht für einfache Surf-Versuche aus. SMS oder E-Mail gibt es auch, wobei die Einrichtung des E-Mail-Accounts immer noch viel manuellen Aufwand erfordert. Andere Hersteller machen das einfacher.

Seite 1:

Motorola schiebt den Slider nach

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%