Postinetts Teststrecke
Optional ein rasantes Gespann

Eigentlich griff die Hand schon zum Telefonhörer, als das Paket mit dem Test-Notebook MP-XP 731 auf dem Redaktionstisch lag. Der elegante Centrino-Mini kam ohne externes CD-Laufwerk. Wer soll denn damit was anfangen? Doch halt: Laut JVC ist das Laufwerk schließlich nur "optional" und soll satte 270 Euro kosten. Kann man denn in der vernetzten Welt wirklich schon ohne CD-Reader oder Floppy-Disk leben? Let?s try.

HB DÜSSELDORF. Das Ergebnis: Es geht halbwegs, wenn man Web-Zugang und Desktop-PC hat. Aber schöner ist es mit einem externen Laufwerk wie dem 8-fach-DVD-Brenner mit USB 2.0 von Iomega schon. Der kann nicht nur mehr, sondern ist auch noch billiger als der JVC-Leser.

Windows XP und einige Programme sind auf dem 900 Gramm-Winzling von JVC vorinstalliert. Gegenüber dem Vorgänger wurde der Pentium-Prozessor durch einen stromsparenden Pentium M ULV-Prozessor (Ultra Low Voltage) ersetzt. Geblieben sind der brilliante Farb-Monitor im Breitwand-Format und die gedrungene Tastatur, die zwar einen sauberen Anschlag hat, aber für mitteleuropäische Finger eher knapp bemessen ist. Negativ fällt auf, dass gegenüber dem XP7250DE der Hauptspeicher von 384 MB auf 256 MB herabgesetzt wurde. Ziemlich wenig für einen Rechner, der mit einer umfangreichen Software zur Medienbearbeitung aufwartet. Für einen ordentlichen digitalen Videoschnitt mit der mitgelieferten Software Pinnacle Studio 8 SE könnte man schon mehr vertragen.

Zurück zum CD-losen Alltag: Treiber (etwa für die Grafik), kleinere Programme (wie Instant Messenger) oder selbst ein kostenloses Open-Source-Office-Paket lädt man schnell im Internet. Hier fehlt mittlerweile wirklich kein Laufwerk mehr. Auch kommerzielle software wird immer häufiger im Netz verkauft. Ob das Lieblingsprogramm dabei ist, sollte man vorher klären. JVC hat die 40-GB-Festplatte in zwei Partitionen, "C:" und "D:", unterteilt. "D:" für Daten und Downloads, "C:" für Betriebssystem und Programme. Wird eine Wiederherstellung von Windows nötig, wird nur "C:" auf null zurückversetzt. Von "D:" können Programme neu installiert werden.

Seite 1:

Optional ein rasantes Gespann

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%