Postinetts Teststrecke: Sofort schussbereit

Postinetts Teststrecke
Sofort schussbereit

Alle reden von Qualität, aber gekauft wird dann doch die Digitalkamera, die auf der Verpackung mit den meisten Megapixeln protzt. Was bleibt den Herstellern also anderes übrig, als immer wieder noch mal draufzusatteln.

Hb DÜSSELDORF. So wie bei der neuen Kompaktkamera Finepix 610 von Fuji. Die hat jetzt werbewirksame 6,3 Megapixel zu bieten, das ist nun wirklich ausreichend für Hobbyfotografen. Den zusätzlichen Hinweis auf eine mögliche "Ausgabedatei mit 12 Megapixeln" kann man getrost links liegen lassen.

Viel überzeugender als die Pixelprotzerei ist die Detailarbeit der japanischen Kameraspezialisten. So ist der Nachfolger der Hochformatkamera Finepix 601 schon knapp 1,3 Sekunden nach dem Einschalten schussbereit. Hilfreich ist ein neues, vom Hauptdisplay getrenntes zusätzliches Datendisplay auf der Rückseite, ganz so wie bei Profikameras. Hier stehen die Aufnahmeparameter zur Verfügung und können über kleine Tasten ohne Mühe verändert werden.

Freunde des Schnappschusses werden die "Final 5"-Funktion lieben: Man hält den Auslöser gedrückt und die Kamera macht Serienaufnahmen. Wird der Knopf losgelassen - idealerweise dann, wenn die beste Szene gerade vorbei ist -, werden nur die letzten fünf Bilder gespeichert. Damit wäre die mitgelieferte xD-Picture-Card mit knapp bemessenen 16 MB aber leider auch schon fast voll.

Seite 1:

Sofort schussbereit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%