Preis noch unbekannt
Samsungs Antwort auf Apples neues iPhone

Heute Abend deutscher Zeit zeigt Steve Jobs das neue iPhone von Apple. Aber schon jetzt präsentiert Samsung seine Antwort. Das über Berührungsbildschirm gesteuerte SGH i900 Omnia (Lateinisch für "Alles") ist von Juli an mit einer völlig neu gestalteten Benutzeroberfläche namens "Touchwiz" erhältlich - eine erneute Attacke auf Apple.

SAN FRANCISCO. Bereits vergangenes Jahr hatte Samsung mit seinem Qbowl (F700) einen ersten Anlauf genommen, Apple anzugreifen - allerdings vergebens.

Jetzt soll alles besser werden. Erneut protzt Samsung zunächst mal mit Vollausstattung. Integriert ist alles, was ein schnelles Multimedia- und Businesstelefon ausmacht. Der Datenstandard UMTS (als HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/Sek Download), GPS-Navigationschip, Wlan, 5-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator und Autofokus, sind dabei, ebenso MP3-Player, TV-Ausgang, Visitenkartenleser und Microsofts Push-E-Mail. Als Software steht für die E-Mail Outlook zur Verfügung. Alle gängigen Videocodecs einschließlich DivX und dem freien Xvid-Format werden unterstützt.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.1 Professional zum Einsatz. Die Benutzeroberfläche des nur 12,5 mm starken Omnia ist laut Samsung über so genannte "Widgets", kleine Programme aus dem Internet, individuell erweiter- und gestaltbar. Außerdem spendiert Samsung eine Art winziges Touchpad, wie bei einem Laptop, um die Navigation zu vereinfachen.

Der Touchscreen hat eine Diagonale von 3,2 Zoll und ist damit etwas kleiner als beim iPhone mit 3,5 Zoll. Auch die Auflösung ist mit 240 x 400 Pixeln geringer. Allerdings bleiben Omnia und iPhone gemeinsam hinter dem neuen HTC Touch Diamond mit 640 x 480 Pixel aus seinem 2,8-Zoll-Display zurück. Mit 112 x 56 x 12,5 mm ist das Omnia geringfügig kleiner und um 0,9 mm stärker als Apples Kulttelefon.

Der interne Speicherplatz umfasst wie beim iPhone bis zu maximal 16 GB. Er ist aber - anders als beim iPhone - mit microSD-Card nochmals um bis zu 16 GB erweiterbar.

Seite 1:

Samsungs Antwort auf Apples neues iPhone

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%