Prognose von E-Plus: 2005 weniger neue Mobilfunkkunden

Prognose von E-Plus
2005 weniger neue Mobilfunkkunden

Der Mobilfunk-Anbieter E-Plus rechnet für das laufende Jahr mit einem langsameren Anstieg der Kundenzahl in Deutschland. Er erwarte für dieses Jahr einen Zuwachs der Handy- Verträge auf 75 bis 76 Millionen.

dpa DüSSELDORF. Das sagte der Chef der drittgrößten Mobilfunkgesellschaft Deutschlands, Uwe Bergheim, am Dienstag. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Mobilfunknutzer noch um zehn Prozent auf 71,3 Mill. gestiegen.

E-Plus will Bergheim zufolge 2005 schneller als der Markt wachsen. "Wir wollen unseren Marktanteil weiter ausbauen." Dieser lag zum Jahreswechsel mit 9,5 Millionen Kunden bei 13,3 Prozent. Im abgelaufenen Geschäftsjahr gehörte E-Plus zu den Wachstumstreibern im KPN-Konzern: Der Umsatz erhöhte sich von 2,28 auf 2,59 Mrd. Euro und der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von 620 auf 710 Mill. Euro. Von den geplanten Sparmaßnahmen beim niederländischen Mutterkonzern sei E-Plus nicht betroffen, sagte Bergheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%