RIM 8800: Duell der Arbeitstiere

RIM 8800
Duell der Arbeitstiere

Der Blackberry 8800 ist seit Montag da und jetzt schon bei uns im Praxistest. Kann er gegen das bärenstarke E61 von Nokia punkten und vielleicht auch später gegen das iPhone?

Nokia E61 und 8800 sind vom Formfaktor fast identisch. Das Top-Modell der Business-Reihe von Blackberry hat jetzt serienmäßig ein GPS-Modul und verzichtet auf das Seitenrad, das Blackberry so berühmt gemacht hat. Statt dessen gibt es die "Perle", die vom Blackberry Pearl übernommen wurde. Auch Nokias E61 hat einen zentralen Steuerknopf in der Mitte der Front und Funktionstasten daneben.

Der 8800 ist endlich ein eleganter Blackberry. Flach und schwarz, mit seitlichen Chromapplikationen, das macht was her. Es ist mit 14 Millimetern deutlich flacher als der Vorgänger und gleichauf mit dem silberfarbenen E61. Beide sind keine drei Millimeter dicker als das kommende iPhone von Apple.

E61 und 8800 haben griffige Volltastaturen (QWERTZ). Sie überzeugen mit sattem Druckpunkt und der 8800 mit neuem Tastendesign gegen Abrutschen beim Tippen. Die Displays der beiden Konkurrenten sind gleichgroß, aber das Nokia beherrscht mehr Farben. Das iPhone wird keine Tasten mehr haben, nur einen Berührungsschirm.

8800 und E61 setzen auf Quad-Band-GSM-Netze, die GPRS und Edge unterstützen. Dann aber punktet der Finne: UMTS und Wireless-Internet über 802.11 ("WiFi") lassen die Daten sausen. Da muss Blackberry passen.

Seite 1:

Duell der Arbeitstiere

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%