Schiebs Software-Tipp
Der Festplatten-Doktor aus dem Internet

Geht die Festplatte kaputt, sind oft wichtige Daten weg. Mit kostenlosen Programmen lässt sich der aktuelle Gesundheitszustand des Speichermediums abfragen – und so ein möglicher Daten-Gau vermeiden.
  • 0

Keine Festplatte hält ewig. Wer schon mal einen Crash der eigenen Festplatte erlebt hat, weiß welche katastrophalen Folgen damit verbunden sein können. Neben Hardwarefehlern können auch Probleme bei der Verwaltung der Ordner und Dateien zu Datenverlust führen. Regelmäßige Back-ups sind deshalb eigentlich unverzichtbar.

Was viele nicht wissen: Die meisten Festplattenprobleme kündigen sich vorher an. Es gibt durchaus Vorzeichen, die man allerdings auch sehen und richtig deuten muss. Die meisten PC-Benutzer bekommen davon nichts mit, weil sie die Festplatte nie auf ihren Gesundheitszustand hin untersuchen.

Dabei gibt es praktische Tools, die das für einen erledigen können. Tools wie das kostenlos erhältliche Programm CheckDrive 2009 von Abelssoft, eine Art Festplatten-Doktor, der die Festplatte auf Herz und Nieren untersucht. CheckDrive gibt es gratis unter www.abelssoft.de/checkdrive.php und ist erfrischend simpel in der Handhabung. Viel falsch machen kann man hier nicht, da die Software wirklich nur eine Aufgabe hat: die Festplatte untersuchen und mögliche Störungen melden.

Dazu das Programm nach dem Download starten und auf den dicken Button „Check C:“ klicken. Das Programm untersucht anschließend die Dateistruktur der Festplatte. Aufgespürte Fehler in der Administration versucht das Programm gleich zu beheben. Am Ende des Prüfvorgangs erscheint ein ausführliches Protokoll, in dem alle Probleme und Schwierigkeiten aufgelistet sind.

Seite 1:

Der Festplatten-Doktor aus dem Internet

Seite 2:

Kommentare zu " Schiebs Software-Tipp: Der Festplatten-Doktor aus dem Internet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%