Schiebs Software Tipp
Die Festplatte putzen

Mit der Zeit wird jede Festplatte langsamer. Schuld ist die so genannte Fragmentierung. Ein Spezialprogramm räumt auf und sorgt so wieder für einen schnellen PC.

Je älter ein PC ist, desto träger wird er. Daten zu speichern dauert zunehmend länger, das Starten mancher Anwendung zieht sich endlos hin. Währenddessen blinkt die LED der Festplatte wie wild, das Rattern der Festplatte ist nur noch schwer zu überhören. All das sind keine Alterserscheinungen oder sogar Anzeichen von Verschleiß, sondern ist die Folge einer zunehmenden Unordnung auf der Festplatte. Das Betriebssystem ist irgendwann gezwungen, Programme und Daten auf der Festplatte zu verteilen, besonders bei voluminösen Dateien. Fachleute sprechen in diesem Zusammenhang von einer „Fragmentierung“. Weil der Schreib-Lese-Kopf der Festplatte nun an die unterschiedlichsten Stellen auf der Festplatte springen muss, um eine Datei zu lesen oder schreiben, wird der Betrieb spürbar langsamer.

Mit so genannten Hilfsprogrammen lässt sich die Unordnung beseitigen. Windows hat für diesen Zweck zwar ein Programm an Bord, es ist aber ziemlich langsam. Es befindet sich im Programmordner „Zubehör“ im Unterordner „Systemprogramme“. Wer das Programm „Datenträgerbereinigung“ startet, kann zusehen, wie die Festplatte entrümpelt wird – was allerdings je nach Festplattengröße durchaus Stunden dauern kann.

Viel besser macht diesen Job die Spezial-Software „Defrag Professional“ der deutschen Softwareschmiede O&O, die gerade in der neuen Version 10 auf den Markt gekommen ist. Das Programm analysiert die eingebauten Festplatten und optimiert sie auf Knopfdruck. Das macht „Defrag“ zuverlässig und schnell – und vor allem im Ergebnis optimal. Nach einer vollständigen Defragmentierung ist die Festplatte fast so schnell wie am ersten Tag.

Das hat einen guten Grund. Denn wo andere Programme lediglich defragmentieren, also die Daten auf der Festplatte neu ordnen, bietet „Defrag“ gleich fünf verschiedene Optimierungsmethoden an: Space, Stealth, Access, Modified sowie Name. Der Benutzer kann selbst entscheiden, welche Optimierungsmethode für ihn die Beste ist. Nutzt zum Beispiel jemand immer wieder dieselben Programme und Dateien, platziert „Defrag“ diese im Optimierungsmodus „Complete Access“ auf der Festplatte direkt nebeneinander. Die Folge: Programme und Daten sind im Blitztempo geladen.

Benutzer können das Programm bequem auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Das Programm kümmert sich wahlweise zu bestimmten Uhrzeiten um eine Optimierung, in Arbeitspausen oder wenn der Bildschirmschoner aktiv ist. Ein besonderer Pluspunkt der Software ist, dass sie auf Wunsch im Hintergrund arbeitet. Die Festplatte wird dann nicht nur äußerst diskret aufgeräumt, sondern vor allem ständig. Jede Fragmentierung wird unverzüglich wieder beseitigt. Die Festplatte behält dann so ihr optimales Arbeitstempo bei.

Allerdings ist der Preis der Software nicht ohne: Die neue Vollversion kostet 49,90 Euro, die Vorgängerversion 8.6 gibt es bei einigen Anbietern bereits ab 35 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%