Smartphones
Toshibas neue Videoflunder

Toshiba eröffnet den Reigen der neuen Smartphones auf der Mobilfunkmesse in Barcelona. Das superdünne TG01 soll mit einem starken 1-Ghz-Prozessor und großem Touchscreen punkten. Zur Bildoptimierung wird Technik eingesetzt, wie sie heute nur in LCD-Fernsehern genutzt wird.

DÜSSELDORF. Das TG01 ist ganze 9,9 mm stark und wiegt 129 Gramm. Der Berührungsbildschirm hat eine Auflösung von 800 mal 480 Pixeln und eine Diagonale von 4,1 Zoll. UMTS, Bluetooth und W-Lan sind Standard, ebenso ein eingebauter GPS-Chip sowie ein Beschleunigungssenor. Eine physische Tastatur ist hingegen nicht vorgesehen.

Das TG01 dürfte, wenn es im Sommer wie geplant auf den Markt kommt, das erste Smartphone mit dem aktuellen Qualcomm Snapdragon Prozessor sein. Mit 1-Ghz-Taktfrequenz stößt er in eine Leistungsklasse vor, die vor zwei Jahren noch kleinen Notebooks vorbehalten war. In Verbindung mit 512 MB Rom- und 256 MB Ram-Speicher soll das TG01 besonders gut mit dem ressourcenhungrigen Windows-Betriebssystem zurande kommen. Eine Speichererweiterung auf 32 GB ist per micro-SD-Karte möglich.

Die hohe Prozessorleistung ermöglicht auch den Einsatz der digitale Bildoptimierungstechnik "Regza", die Toshiba aus seinen LCD-TV-Geräten in das Smartphone übernimmt. Damit soll, wie bei den großen TV-Schirmen, die Farbdarstellung verbessert werden. Vor allem aber sollen dadurch unschöne Nachzieheffekte bei schnellen Bildwechseln und Kameraschwenks verhindert werden.

Der Akku mit 1000 mAh Leistung soll laut Unternehmensangaben Standby-Zeiten von bis zu 11 Tagen ermöglichen und Sprechzeiten (im GSM-Netz) von bis zu 5 Stunden. Zur Performance im Videobetrieb macht Toshiba keine Angaben.

Preise und Verfügbarkeit des Telefons stehen noch nicht fest.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%