So geht es leichter
Administrator-Modus vermeiden

Die meisten Nutzer starten Windows im Administrator-Modus und verfügen dann über uneingeschränkten Zugriff auf das System. Viren, Würmer und Trojaner machen sich das zunutze.

Die meisten Nutzer starten Windows im Administrator-Modus und verfügen dann über uneingeschränkten Zugriff auf das System. Die gleichen Rechte haben Programme, die ungebremst auf andere Software oder Daten zugreifen dürfen.

Viren, Würmer und Trojaner machen sich das zunutze. Sie „erben“ die Rechte. Meldet man sich hingegen als regulärer Benutzer an, werden die Rechte beschnitten – auch für Computerschädlinge, die oft kein Unheil mehr anrichten können. Deshalb empfiehlt es sich, für Web und E-Mail ein reguläres Benutzerkonto zu verwenden. Dazu die Funktion „Benutzerkonten“ in der Systemsteuerung aufrufen und ein „eingeschränktes Konto“ einrichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%