So geht es leichter

Arbeitsmappe spart Arbeit

Excel-Benutzer arbeiten häufig mit mehreren Arbeitsblättern gleichzeitig. Doch anstatt die Dokumente jedes Mal alle einzeln zu öffnen und zu speichern, ist es einfacher bestimmte Aufgabenbereiche zu definieren.
  • Jörg Schieb

Excel-Benutzer arbeiten häufig mit mehreren Arbeitsblättern gleichzeitig. Doch anstatt die Dokumente jedes Mal alle einzeln zu öffnen und am Ende auch wieder alle einzeln zu speichern, ist es einfacher bestimmte Aufgabenbereiche zu definieren. Dadurch werden die Dokumente zu einer Arbeitsmappe verschmolzen, was einiges an Tipp- und Klickarbeit spart. Die einzelnen Dateien bleiben dabei eigenständig.

Dazu in Excel alle gewünschten Dokumente laden. Anschließend im Menü „Datei“ die Funktion „Aufgabenbereich speichern“ auswählen. Danach nur noch den Namen des Arbeitsbereichs festlegen – fertig. Ein Klick auf „OK“, und Excel merkt sich die Zusammengehörigkeit der Dokumente.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%