So geht es leichter Daten ordnen

Der Windows Explorer verwaltet die Daten auf der Festplatte. Wer einen „Lieblingsordner“ hat, kann den Windows Explorer überreden, mit diesem Ordner zu beginnen.
  • Jörg Schieb

Der Windows Explorer verwaltet die Daten auf der Festplatte. Wer einen „Lieblingsordner“ hat, kann den Windows Explorer überreden, mit diesem Ordner zu beginnen. Dazu im Startmenü unter „Programme“ und „Zubehör“ mit der rechten Maustaste auf das Icon von „Windows Explorer“ klicken und „Eigenschaften“ auswählen.

Dort steht unter „Ziel“ normalerweise „%SystemRoot%\explorer.exe“. An diese Stelle kann man seinen Lieblichsordner hinzufügen. Falls standardmäßig der Ordner „beispiel“ auf Festplatte C geöffnet werden soll: nach einem Leerzeichen „/e,c:\beispiel“ eintragen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%