So geht es leichter
Manchmal besser ohne Rechtschreibprüfung

Microsofts Textverarbeitung Word kontrolliert auf Wunsch Grammatik und Rechtschreibung. Manche Textpassage sollte davon aber besser ausgeschlossen werden. Etwa, wenn sie viele Fremdwörter oder Fachbegriffe enthält.

Microsofts Textverarbeitung Word kontrolliert auf Wunsch Grammatik und Rechtschreibung. Manche Textpassage sollte davon aber besser ausgeschlossen werden. Etwa, wenn sie viele Fremdwörter oder Fachbegriffe enthält.

Dazu die betreffende Passage markieren und im Menü „Extras“ die Funktion „Sprache“ ansteuern. Dort „Sprache festlegen“ anklicken, in älteren Word-Versionen auch „Sprache bestimmen“. Hier lässt sich mit Hilfe von „Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen“ erreichen, dass der betreffende Absatz von einer Kontrolle ausgespart bleibt. Word merkt sich diese Einstellung dauerhaft. Erfahrene Anwender können diese Option auch in einer Druckformatvorlage hinterlegen und so künftig bequem verwenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%