So geht es leichter
Pocket-PC beschleunigen

Je länger ein Pocket-PC im Einsatz ist, desto lahmer wird der Windows-PDA. Hintergrund: Programme, die beendet wurden, bleiben im Speicher. Doch der Speicher kann auch bereinigt werden.

Je länger ein Pocket-PC im Einsatz ist, desto lahmer wird der Windows-PDA. Hintergrund: Programme, die beendet wurden, bleiben dennoch im Speicher damit sie bei erneutem Aufruf schneller starten. Das zehrt an den Speicherreserven und drosselt das Tempo.

Um ein Programm, das nicht so oft verwendet wird, endgültig aus dem Speicher zu entfernen, mit dem Stift auf das Windows-Logo tippen und „Einstellungen“ auswählen. Anschließend im Register „System“ das Symbol „Speicher“ antippen und dort „Ausgeführt“ ansteuern. In der Liste das betreffende Programm markieren und mit „Beenden“ endgültig schließen. Danach ist der Handcomputer wieder schneller. Jörg Schieb

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%