So geht es leichter
Spam-Filter überwinden

Die wachsende Flut an Reklamepost motiviert immer mehr Computerbenutzer, sich mit Spam-Filtern dagegen zu wehren. Aber die Filter blockieren mitunter auch erwünschte Post. Als Absender von E-Mails sollte man also ein paar Regeln beachten.

Die wachsende Flut an Reklamepost motiviert immer mehr Computerbenutzer, sich mit Spam-Filtern dagegen zu wehren. Aber die Filter blockieren mitunter auch erwünschte Post. Als Absender von E-Mails sollte man ein paar Regeln beachten, um mit seinen Nachrichten nicht beim Empfänger aussortiert zu werden.

Erkennungsmerkmale von Spam, die jeder Schreiber vermeiden sollte, sind: kein Absender, komplett groß geschriebene Wörter, häufige Verwendung von Leerzeichen, allzu viele Schriften oder Farben, ein falsches Sendedatum oder die Häufung bestimmter Wörter. Vieles davon lässt sich vermeiden – und macht eine E-Mail ohnehin lesbarer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%