So geht es leichter: USB-Speicherstick neu formatieren

So geht es leichter
USB-Speicherstick neu formatieren

Wer alle vorhandenen Daten auf einem Speicherstick löschen will, sollte dies durch Formatieren erledigen. Dazu im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf die Laufwerkkennung des Sticks klicken und „Formatieren“ wählen.

Wenn Windows dabei einen Fehler meldet, in der „Formatieren“-Dialogbox ein anderes Dateisystem auswählen, etwa „NTFS“ statt „FAT32“. Wenn das nicht hilft, könnte die USB-Schnittstelle zu wenig Strom bekommen. In dem Fall den Stick auf eine andere USB-Buchse stecken und nicht genutzte USB-Geräte vorübergehend ausschalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%