So geht es leichter
Verbinden mit dem WLAN

Netzwerkkarten und WLAN-Adapter haben eine weltweit einmalige Adresse, um die Geräte im lokalen Netzwerk (LAN) unterscheiden zu können.

Manchmal müssen PC-Benutzer diese so genannte „Mac-Adresse“ kennen – etwa dann, wenn ein Notebook im WLAN freigeschaltet werden soll. Oft ist die Adresse des im Laptop eingebauten WLAN-Senders auf der Unterseite des Rechners notiert. Sie lässt sich aber auch über die Systemsteuerung herausfinden. Dazu die Funktion „Netzwerkverbindung“ aufrufen und dort „WLAN-Verbindung“ anklicken. Danach „Netzwerkunterstützung“ auswählen und auf „Details“ klicken. Die Mac-Adresse wird als „physikalische Adresse“ angezeigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%