So gehts
Konstanten in Excel festlegen

In Tabellenkalkulationen ist es oft praktisch, einem festen Wert – etwa dem Mehrwertsteuersatz – einen verständlichen Namen zu geben. Im Menü "Einfügen" findet sich die Funktion "Namen", dort gibt es den Unterpunkt "Einfügen".

Dann den Namen eingeben, etwa "Mwst", und im Eingabefeld "Bezieht sich auf" keine Zellangabe definieren, sondern den konstanten Wert eingeben, in unserem Beispiel "16", "16%" oder "0,16" für die Mehrwertsteuer, je nachdem wie damit gerechnet werden soll. Alles mit OK bestätigen. Die Konstante kann nun beliebig oft im Arbeitsblatt vorkommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%