So geht's leichter
Fehler in Excel

Allzu schnell haben sich kleine Flüchtigkeitsfehler in einer Tabelle eingeschlichen, etwa durch unkorrekte Zellbezüge, falsch kopierte Formeln oder nicht ausgefüllte Bereiche.

Excel 2002 bietet die Möglichkeit, automatisch nach solchen Fehlern zu fahnden. Dazu die Dialogbox über das Menü „Extras > Optionen“ aufrufen und die Option „Fehlerprüfung im Hintergrund aktivieren“ einschalten. Excel markiert dann fehlerhafte Zellen dezent, aber dennoch erkennbar mit einem kleinen grünen Punkt. Fährt der Mauscursor darüber, erscheint ein Hinweis. Über die Funktion „Extras > Fehlerprüfung“ lassen sich fehlerhafte Zelle außerdem der Reihe nach gezielt ansteuern und korrigieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%