So ghet es leichter

Mehr Infos zu Digitalfotos

  • Jörg Schieb

Moderne Digitalkameras speichern nicht nur das aufgenommene Bild, sondern merken sich auch viele andere Daten, etwa Belichtungszeit und Blende. Diese „Exif“ (Exchangeable Image File Format) genannten Zusatzdaten lassen sich im Windows Explorer anschauen.

Dazu den Mauszeiger über das gewünschte Bild bewegen. Nach kurzer Wartezeit zeigt Windows automatisch die vorhandenen Zusatzinfos in einem gelben Minikasten an. Um alle Exif-Daten zu sehen, mit der rechten Maustaste das Bild anklicken und im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften“ auswählen. Dort auf „Dateiinfo“ und auf die Schaltfläche „Erweitert“ klicken.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%