Spekulationen um Swisscom-Pläne
"Debitel-Verkauf ist eine Option"

Nach Medien-Spekulationen, der Telekomkonzern Swisscom würde bereits den Verkauf der deutschen Mobilfunk-Tochter Debitel vorbereiten, legen die Schweizer nach. Swisscom könne sich einen Verkauf vorstellen. "Da es ein finanzielles Investment ist, sind natürlich alle Optionen offen, was einen möglichen Verkauf mit einschliesst", sagte eine Swisscom-Sprecherin am Montag.

HB ZÜRICH. Der Schweizer Telekomkonzern Swisscom kann sich einen Verkauf der deutschen Mobilfunktochter Debitel vorstellen. "Da es ein finanzielles Investment ist, sind natürlich alle Optionen offen, was einen möglichen Verkauf mit einschliesst", sagte eine Swisscom-Sprecherin am Montag.

Am Wochenende hatte es in einem Bericht des deutschen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" unter Berufung auf Finanzkreise geheissen, Swisscom bereite eine Veräusserung von Debitel vor. Eine entsprechende Ausschreibung werde derzeit bei Swisscom vorbereitet. Zu den Kaufinteressenten gehöre auch der ehemalige Debitel-Chef Joachim Dreyer, der sich zusammen mit einer privaten Investorengruppe und einer Investmentbank auf eine mögliche Übernahme vorbereite.

Zum Inhalt des Artikels wollte sich die Swisscom-Sprecherin nicht äussern. "Das sind Marktgerüchte und wir kommentieren Marktgerüchte nicht". Und bei Debitel hiess es, Gerüchte zu diesem Thema gebe es immer wieder und Swisscom habe die deutsche Tochter seit längerem als Finanzbeteiligung bezeichne.

Seite 1:

"Debitel-Verkauf ist eine Option"

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%