Stabile Version vorgestellt
VMWare Fusion für Mac ist fertig

Virtualisierungs-Spezialist VMWare hat eine stabile Version von VMWare Fusion für Intel-Macs vorgestellt.

Laut Dan Chu von VMWare sollen Mac-Anwender mit VMWare Fusion in der Lage sein, andere PC-Software nahtlos auf Intel-Macs laufen zu lassen. Minimierte Windows-Applikationen legen sich wie bei der Konkurrenz von Parallels in die Docking-Leiste von Mac OS X. Ebenso sollen 32- und 64-Bit-Betriebssysteme gleichermaßen laufen. Mitunter können Anwender die iSight-Kamera in Windows nutzen.

Nun dürfte Parallels, der bisherige Klassen-Virtualisierungs-Primus für Mac, eine ernsthafte Konkurrenz bekommen haben. VMWare gibt an, dass die Beta-Variante der Software seit Dezember 2006 über 250.000 Mal heruntergeladen wurde. Mehr Informationen zu VMWare Fusion finden Sie auf der offiziellen Seite. Das Virtualisierungs-Programm schlägt mit zirka 80 US-Dollar zu Buche. (jdo)

In Kooperation mit:
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%