Telekommunikation
Nutzung mobiler Internet-Dienste steigt drastisch

Die Nutzung mobiler Internet-Dienste steht einer Studie zufolge vor einem massiven Schub. 41 Prozent der Mobilfunk-Nutzer in Europa und 71 Prozent in den USA gehen davon aus, dass sie demnächst täglich unterwegs Daten-Dienste wie das Internet nutzen werden.

dpa BARCELONA. Die Nutzung mobiler Internet-Dienste steht einer Studie zufolge vor einem massiven Schub. 41 Prozent der Mobilfunk-Nutzer in Europa und 71 Prozent in den USA gehen davon aus, dass sie demnächst täglich unterwegs Daten-Dienste wie das Internet nutzen werden.

Das ergab eine Umfrage des Marktforschers Nielsen und des Telekommunikations-Dienstleisters Tellabs. Zugleich befürchten die Verbraucher hohe Kosten, unübersichtliche Tarifmodelle und Schwächen bei der Netzqualität, berichteten die Unternehmen am Montag zur Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona. Sie hatten im vergangenen Herbst 50 000 Mobilfunk-Nutzer in Europa und den USA befragt.

"Mobile Datendienste sind kein Luxus, sondern eine notwendige Investition, die die Verbraucher trotz der wirtschaftlichen Lage planen", betonte Tellabs-Manager Pat Dolan. Der starke Anstieg des Datenverkehrs werde die Netzbetreiber vor erhebliche Herausforderungen stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%