Telekommunikation
Zahl der Handy-Anschlüsse wächst langsamer

Nach jahrelangem Boom wächst die Zahl der Handy-Anschlüsse in Deutschland nach Branchenangaben zusehends langsamer.

dpa BERLIN. Für 2007 zeichnet sich ein Plus von fünf Prozent auf 109 Anschlüsse pro 100 Einwohner ab, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Dienstag mitteilte. Im Vorjahr hatte die Zuwachsrate noch bei acht Prozent gelegen.

Bis 2010 rechnet der Verband damit, dass die Zahl der Verträge und Prepaid-Karten auf 120 je 100 Einwohner steigen könnte. Bei UMTS-Handys sei mit deutlichen Steigerungen zu rechnen. Bis Jahresende dürfte es 10,5 Mill. Anschlüsse geben nach rund 6,5 Mill. Ende 2006.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%