Text-Dokumente: Grafiken drehen in „Word“

Text-Dokumente
Grafiken drehen in „Word“

Sie haben eine Grafik in ein „ Word“-Dokument eingefügt und wollen sie nun um 90 Grad drehen. Jedoch ist der entsprechende Befehl unter Grafik formatieren ausgegraut. In den Word-Versionen von 1997 und 2000 hatten Sie keine Möglichkeit, Ihre Grafik zu drehen und mussten sie in einem anderen Programm – wie „Paint“ oder dem „Microsoft Photo Editor“ – bearbeiten. Die neueren Versionen von „Word“ bieten aber einen Trick, durch den Sie das Drehen der Grafik im Text-Dokument bewerkstelligen können.

Was sie beachten müssen, wenn Sie Grafiken in einem „Word-Dokument“ bearbeiten wollen:

  1. Wenn sie auf der Symbolleiste Zeichnen wählen, stehen Ihnen über der Menüschaltfläche Zeichnen, unter der Option Drehen oder Kippen, die Befehle Linksdrehung 90° und Rechtsdrehung 90° zur Verfügung. Freies Drehen ist dagegen weiterhin ausgegraut. Wenn Sie die Grafik gedreht haben, können Sie auch Freies Drehen anwenden. Dieses etwas verwirrende Verhalten hängt mit einer Statusänderung der Abbildung zusammen, die Sie an den geänderten Anfasspunkten erkennen: Vor dem Drehen sind es schwarze Quadrate, danach weiße Kreise.

  2. Das gleiche Ergebnis erhalten Sie auch, wenn Sie unmittelbar nach dem Einfügen über Grafik formatieren, Layout die Umbruchart von Mit Text in Zeile beispielsweise auf Vor dem Text stellen. Dann können Sie Funktionen wie Freies Drehen sofort anwenden. Anschließend setzen Sie – wenn gewünscht – die Umbruchart zurück auf Mit Text in Zeile.

Quelle: BusinessNews

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%