Textverarbeitungsprogramme: Speichern ohne Spuren zu hinterlassen

Textverarbeitungsprogramme
Speichern ohne Spuren zu hinterlassen

Textverarbeitungsprogramme speichern zu jeder Datei automatisch auch die Autoreninformation. Falls Sie Ihre Dokumente anonym archivieren wollen, dann speichern Sie Ihre Texte so:

Microsoft Word

  1. Schreiben Sie einen Text oder öffnen Sie eine Word-Datei.

  2. Klicken Sie im Menü auf Datei und Speichern unter....

  3. Klicken Sie in dem Fenster auf Extras und anschließend auf Sicherheitsoptionen....

  4. Im Abschnitt Datensicherheitsoptionen setzen Sie ein Häkchen vor den ersten Eintrag, der mit Persönliche Informationen beginnt.

  5. Klicken Sie auf OK.

  6. Wählen Sie einen Speicherordner und tippen Sie den Dateinamen ein.

  7. Klicken Sie Enter.

  8. Klicken Sie im Menü auf Datei und Eigenschaften. Die Felder Autor:, Manager: und Firma: sind leer.

Open Office Writer

  1. Bevor Sie ein Dokument speichern, klicken Sie im Menü auf Extras und dann auf Optionen.

  2. Erweitern Sie im linken Fenster mit einem Mausklick den Punkt OpenOffice. org und klicken Sie auf Sicherheit.

  3. Im Punkt Sicherheitsoptionen aktivieren Sie den Punkt Persönliche Informationen beim Speichern aus Dateien entfernen.

  4. Klicken Sie OK.

  5. In Datei und Eigenschaften sehen Sie, dass keine Information gespeichert wurden.

Quelle: BusinessNews

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%