Touchscreen-Modell
Toshiba TG01 kommt mit Nimbuzz-Client

O2 stattet in Deutschland seinen iPhone-Jäger TG01 mit einer kastrierten Version des beliebten Chat-Messenger Nimbuzz aus. Die Funktionen für das Internet-Telefonieren wurden vorsichtshalber herausoperiert.

DÜSSELDORF. Während im normalen Internet die Diskussion um die Netzneutralität (kein Dienst oder Service darf benachteiligt oder bevorzugt werden) noch in vollem Gange ist, setzt sich das limitierte Mobilfunk-Internet stillschweigend immer weiter durch. O2 stattet das Touchscreen-Modell Toshiba TG 01 zwar jetzt mit dem Multi-Chatprogramm Nimbuzz aus, der Services wie Skype, MSN-Messenger, studiVZ oder Facebook komfortabel unter einer Oberfläche vereint. Das - zum Beispiel bei Skype mögliche - attraktive Telefonieren über das Internet (VoiP) wurde allerdings blockiert. O2 folgt damit einem von T-Mobile und Vodafone gesetzten Trend.

Beide Anbieter blockieren oder limitieren (nur gegen Aufpreis möglich) den Telefondienst Skype. Da das Toshiba-Smartphone von Windows Mobile angetrieben wird, gibt es allerdings eine Standard-Nimbuzz-Version mit VoiP im Internet zum Download. Angeblich wird zumindest zum Verkaufsstart diese Version weiterhin problemlos installierbar und auch mit VoiP nutzbar sein.

Das Toshiba TG01 kommt mit einem 4,1-Zoll-Touchscreen mit 480 x 800 Pixel Auflösung. Das Quadband-Telefon hat zudem HSPA und W-Lan an Bord, sowie eine 3-Megapixelkamera. Ein 1 Ghz schneller Prozessor soll dem behäbigen Windows Mobile 6.1 ordentlich Beine machen,. Das knapp 130 Gramm schwere und tastaturlose Gerät soll ab 150 Euro (mit Mobilfunkvertrag) zunächst exklusiv bei O2 angeboten werden. Ohne Vertrag nennt Toshiba einen Preis von rund 700 Euro.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%