Version 3.0
Apple spendiert iPhone neues Betriebssystem

Nur eine Woche nach der Präsentation seines neuen Mini-Musikspielers "iPod shuffle" will Apple eine neue Betriebssystem-Version für sein iPhone vorstellen. Die Version "3.0" suggeriert zahlreiche Neuerungen: Die Fangemeinde hofft zum Beispiel auf eine Modem-Funktion oder Unterstützung für den Versand und Empfang von MMS-Mitteilungen.

DÜSSELDORF. Heute Abend wird es wieder spannend im kalifornischen Cupertino. Nur eine Woche nach der Präsentation seines neuen Mini-Musikspielers "iPod shuffle" will Apple eine neue Betriebssystem-Version für sein iPhone vorstellen.

Der Sprung auf die nächste Version "3.0" suggeriert zahlreiche Neuerungen: So hofft die Fangemeinde, dass endlich Funktionen in das Multimediatelefon kommen, die sie bislang schmerzlich vermisst hat. Diese reichen von einer Modem-Funktion über die Unterstützung für den Versand und Empfang von MMS-Mitteilungen bis hin zu einer Suchfunktion für den Startbildschirm des Multimedia-Handys. Darüber hinaus soll das iPhone 3.0 Gerüchten zufolge nun auch über eine Copy-&-Paste-Funktion verfügen.

Ebenfalls weit oben auf der Wunschliste steht Multitasking, wodurch es ermöglicht werden soll, dass iPhone-Anwendungen im Hintergrund laufen und somit der Wechsel zwischen Programmen möglich wird, ohne die aktive Applikation schließen zu müssen. Da es sich um eine Art "Vorschau (Sneak Preview)" handelt, dürfen iPhone-Nutzer allerdings nicht darauf hoffen, ihr Handy direkt am nächsten Tag mit dem neuen Betriebssystem ausstatten zu können. Vielmehr will Apple Entwicklern die Möglichkeit geben, ihre Applikationen bereits jetzt schon an die neue Version anzupassen.

Marktexperten gehen davon aus, dass das neue iPhone-Betriebssystem der Vorbote für ein neues iPhone-Modell ist, das im Sommer erwartet wird. Darauf deutet auch hin, dass O2 in Großbritannien für den Mai eine Preissenkung beim iPhone 3G von bis zu 170 Euro angekündigt hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%