Vodafone gewinnt massiv Kunden
O2 verringert Abstand zu E-Plus

Der Mobilfunkbetreiber O2 hat im ersten Quartal 2005 nach Angaben aus Branchenkreisen den Abstand zu seinem Konkurrenten E-Plus verringert.

dpa-afx FRANKFURT. O2 habe in den Monaten Januar bis März deutlich mehr Kunden als die KPN-Tochter gewonnen, verlautete am Dienstag aus Branchenkreisen. Allerdings seien vor allem Prepaid-Verträge abgeschlossen worden. E-Plus hatte zuvor einen Zuwachs von 140 000 Kunden bekannt geben.

Ende März telefonierten damit 9,65 Millionen Menschen über das Netz des drittgrößten Anbieters E-Plus. Ein Sprecher der Münchener O2 wollte sich nicht zu konkreten Zahlen äußern. Er sagte allerdings: "Wir sind mit der Entwicklung in dem Quartal sehr zufrieden." Der britische Mutterkonzern O2 will Mitte kommender Woche seine Daten für das vierte Quartal 2004/05 (Ende März) offiziell vorlegen.

Ein deutliches Plus bei den Kundenzahlen hat nach den Angaben aus Branchenkreisen auch Vodafone verbucht. "Wie schon im Vorquartal konnte der Konzern massiv zulegen", hieß es. Der Konzern sei damit auf dem besten Wege, zum Marktführer T-Mobile aufzuschließen. Sprecher von Vodafone und T-Mobile wollten sich nicht zu der Entwicklung im ersten Quartal äußern. Die Telekom will am Donnerstag seine Kundenzahlen bekannt geben. Nach Einschätzung wird der Kundenzuwachs auf dem Niveau von O2 liegen.

Bereits im Schlussquartal 2005 hatte Vodafone den Abstand zur Deutschen Telekom verringert. Zum Jahreswechsel hatte die Düsseldorfer mit 26,9 Mill. nur noch 600 000 Kunden weniger als T-Mobile.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%