Web-Speicherplatz
Microsoft gönnt Nutzern ein halbes Gigabyte

Bis zu 500 Megabyte stellt der Softwareriese Microsoft den Computernutzern künftig online als Speicher für ihre Dokumente, Musik, Fotos und Videos zur Verfügung.

HB SEATTLE. In der Betaphase gab es zunächst nur 5 000 Testpersonen, im Laufe des Sommers soll der Onlinespeicher dann allgemein zur Verfügung gestellt werden. Die Nutzer können ihre Dokumente dann entweder nur privat nutzen oder auch anderen zur Verfügung stellen. Das Angebot nennt sich bislang „Windows Live Folders“, soll später aber einen anderen Namen bekommen. Microsoft reagiert damit auf ähnliche Angebote von AOL, Yahoo und Google, das auch eine Online-Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware anbietet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%