Zweite Chance
Blackberry bringt Storm 2

Blackberrys verunglücktes Touchscreen-Modell Storm bekommt eine zweite Chance. Das Storm 2 beerdigt die ungeliebte, schwimmend aufgehängte Durchdrück-Tastatur des Vorgängers und bringt endlich W-Lan ins Spiel.
  • 0

DÜSSELDORF. Es war der Flopp des Jahres. Als iPhone-Killer ins Rennen geschickt, flog das Blackberry Storm schon in der ersten Kurve aus dem Rennen. Zunächst verärgerte das Fehlen einer W-Lan-Option für schnelles Surfen in Hotspots und schnelle Internet-Downloads die Kunden, dann kam kaum jemand mit der gewöhnungsbedürftigen Bildschirmtastatur zurecht. Drückte man eine virtuelle „Taste“, senkte sich der ganze Bildschirm wie eine Wippe ab. Das bremste die Geschwindigkeit beim Schreiben und vermittelte das Gefühl, das Gerät würde jeden Moment auseinander fallen.

Beide Probleme hat Rim angepackt. W-Lan ist jetzt an Bord und das Glas des kapazitiven Multi-Touchscreens ist nun fest und unverrückbar mit dem Gerät verbunden. Der mechanische Tastendruck ist einem elektronischen System zur Erkennung eines Fingerdrucks gewichen, ähnlich wie bei iPhone, Android, Nokia & Co. Ansonsten sind Optik und Ausmaße des Geräts praktisch unverändert, die neue Bildschirmaufhängung ermöglichte allerdings ein mit 13,9 mm marginal dünneres Gerät.

Gleich geblieben sind die Bildschirmauflösung mit 360 x 480 Pixeln und die 3,2 Megapixel-Kamera. Der 1400 mAh-Akku soll jetzt dank einiger Verbesserungen in der Software OS 5.0 sechs Stunden UMTS-Sprechzeit statt 5,5 Std. liefern. Der Arbeitsspeicher wurde von 256 auf 512 MB erhöht und der interne Speicher ist mir 2 GB auch doppelt so groß wie zuvor, mit micro SD-Karte erweiterbar um bis zu 16, später auch 32 GB. Leider ist allerdings das ohnehin schon üppige Gewicht ebenfalls angewachsen, um fünf auf 160 Gramm.

Der Preis steht noch nicht fest, in Deutschland will Vodafone das Storm 2 zum Weihnachtsgeschäft in die Läden bringen.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Zweite Chance: Blackberry bringt Storm 2"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%