10-Gigabit-Ethernet über normales Kupferkabel
Internationaler Standard für Datenturbo

Ein neuer Standard soll wie ein Nachbrenner für bereits existierende Netzverkabelungen wirken. Die Datenraten könnten noch mal um den Faktor zehn steigen.

hiz DÜSSELDORF. Bei der Datenübertragung fressen nicht Rechner, Switches und Router die IT-Budgets auf. Die Datenleitungen verschlingen Unsummen, weil ein Wechsel der Verkabelung stets mit baulichen Maßnahmen verbunden ist. Das kostet Zeit und Geld. Allerdings hat zum Beispiel die DSL-Technik gezeigt, dass vorhandene Leitungen auch für schnellere Übertragung eingesetzt werden können. Bei DSL werden die alten Telefonleitung genutzt, die teilweise schon seit Jahrzehnten vergraben sind und von denen man bis vor ein paar Jahren glaubte, dass sie gerade mal 33 tausend Bit pro Sekunde übertragen können – bei DSL sind es jedoch bis zu drei Millionen Bit pro Sekunde.

Ein ähnlicher Geschwindigkeitszuwachs ist auch bei der heute in vielen Netzen vorhanden Verkabelungen möglich. Das Standardisierungsgremium IEEE hat einen Standard für 10-Gigabit-Ethernet-Verbindungen über Kupferkabel verabschiedet. Die Spezifikation trägt die bezeichnet IEEE 802.3ak und arbeitet mit dualen Twinax-Kabeln. Ethernet soll dadurch in Zukunft schneller und billiger werden. Der neue Standard ist laut IEEE dazu geeignet, Switches bzw. Server, die nicht mehr als 15 Meter voneinander entfernt sind, mit einer Datenrate von 10 Gigabit/s zu vernetzen. Bisher waren hierzu Fiberglas-Verbindungen erforderlich, die allerdings, nach Angaben von Marktforschern, pro Port bis zu 10 000 Euro kosten können. Die eingesetzte Technik sollte ursprünglich in den Netzen der Telekommunikationsunternehmen das in Jahre gekommene Verfahren Sonet OC 192 ersetzen. Die knappen Kassen stehen dieser Ablösung aber entgegen. Aufgeschlossener sind da die Unternehmen. Sie können dank dieser neuen Übertragungstechnik Netzwerkkomponenten wie Switches, Router und Server über kurze Distanzen kostengünstig miteinander verbinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%