100-Dollar-Gutschrift für iPhone-Pioniere
Apple macht auf kulant

Der US-Technologiekonzern Apple hat umgehend auf die harschen Proteste seiner Kunden wegen der überraschenden Preissenkung beim iPhone reagiert: Mit einer Gutschrift für die ersten Käufer des Kulthandys versucht der Konzern nun, Schadensbgrenzung zu betreiben und verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Dem Aktienkurs half das nicht.

HB SAN FRANCISCO. Als Reaktion auf die scharfen Reaktionen versprach das Unternehmen den ersten Käufern des Handys einen Gutschein über 100 Dollar. Das Angebot gelte für alle, die das Gerät noch zu dem alten Preis von rund 600 Dollar bei Apple oder dem Vertriebspartner AT&T gekauft hätten und keine anderen Erstattungen erhalten könnten, erklärte Konzern-Chef Steve Jobs am Donnerstag.

Ob das Unternehmen die iPhone-Pioniere damit besänftigen kann, ist allerdings fraglich. Denn auch bei einer Gutschrift von 100 Dollar bleibt es für die ersten Käufer des Handys bei Mehrkosten von weiteren 100 Dollar im Vergleich zum neuen Verkaufspreis. Apple hatte am Mittwoch erklärt, den Preis für das iPhone mit acht Gigabyte Speicher um 200 Dollar auf 399 Dollar zu senken und das kleinere Modell mit vier Gigabyte ganz vom Markt zu nehmen.

„Unsere ersten Kunden haben uns vertraut, und wir müssen diesem Vertrauen gerecht werden durch Taten in Momenten wie diesen.“ Er habe hunderte E-Mails von erbosten iPhone-Besitzern nach Bekanntgabe des neuen Preises erhalten. Viele der ersten Käufer hatten stundenlang Schlange gestanden, um das mit Spannung erwartete Handy sofort nach Markteinführung zu ergattern.

Seite 1:

Apple macht auf kulant

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%