11. Handelsblatt Jahrestagung findet vom 31.Januar bis 2. Februar in Bonn statt
Handelsblatt vergibt neuen IT-Award

Auf der 11. Handelsblatt-Jahrestagung "Strategisches IT-Management" Anfang nächsten Jahres vergibt das Handelsblatt erstmals den IT-Strategy-Award. Ausgezeichnet wird mit dem Preis die IT-Strategie, die sich unter den gegebenen Markt- und Unternehmensbedingungen als besonders leistungstark erwiesen hat.

HB DÜSSELDORF. Unternehmen können sich noch bis 15. November für den Preis bewerben. Die Bewerbung sollte der jeweilige IT-Verantwortliche des Unternehmens einreichen. In Frage für die Auszeichung kommen Unternehmen, deren IT-Strategie einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet.

Die IT kann dabei in einer IT-Abteilung, eines Cost-Centers, eines Profit-Centers oder auch als rechtlich eigenständiges Unternehmen organisiert sein - entscheidend ist allein die effiziente Unterstützung der betieblichen Prozesse. Bewertungskriterien sind unter anderem: Wir gut unterstützt die Software die laufenden Geschäfte? Wie wirtschaftlich arbeitet sie und wie effektiv ist sie umgesetzt?

In der Jury sitzen Prof. Dr. Walter Brenner vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen, Peter Kraus, Vice-President Information Technology ZF Friedrichshafen AG, Michael Neff, CIO Heidelberger Druckmaschinen AG, Dr. Andreas Resch, Vorsitzender der Geschäftsführung Bayer Business Services GmbH und Jürgen Schröder, CIO Schering AG. Die 11.Handelsblatt-Jahrestagung findet von 31.Januar bis 2. Februar im Maritim-Hotel in Bonn statt.

Mehr Informationen zu den Kriterien und zu den Auswahlverfahren für den IT-Strategy-Award finden Sie hier:

www.it-kompakt.de

Bewerbungsunterlagen können Sie hier anfordern:

sandr.anceva@euroforum.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%