IT + Internet
13 Millionen Euro für Kieler Prestigebau von mobilcom-Schmid geboten

Ein nicht fertig gestellter Prestigebau von Ex- mobilcom-Chef Gerhard Schmid in Kiel wechselt für 13 Mill. Euro voraussichtlich in zwei Wochen den Besitzer.

dpa/lno KIEL. Ein nicht fertig gestellter Prestigebau von Ex- mobilcom-Chef Gerhard Schmid in Kiel wechselt für 13 Mill. Euro voraussichtlich in zwei Wochen den Besitzer.

Fast genau drei Jahre nach einem Baustopp unterbreitete Schmids Ehefrau, Sybille Schmid- Sindram, bei einer Zwangsversteigerung am Donnerstag vor dem Kieler Amtsgericht diese Summe als höchstes Gebot. Sie trat dabei als Geschäftsführerin der Waterkant Immobilien Gmbh & Co KG auf, die im Oktober von FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki gegründet worden war. Bis zum 6. April prüft nun der Hauptgläubiger, die sächsische Landesbank, das Angebot.

Schmid, der es als Telekommunikationsunternehmer unter die 100 reichsten Deutschen geschafft hatte, wollte in bester Lage an der Kieler Innenförde Büros und Wohnungen schaffen. Die Fast-Pleite von mobilcom und Schmids private Insolvenz ließen das Projekt platzen. Eine Millionen-Spritze der Gläubiger verhinderte, dass das 16- geschossige, halbfertige Gebäude verfiel. Gutachter hatten den Verkehrswert der Immobilie auf 15,4 Mill. Euro festgesetzt.

„Ich weiß, was das Gebäude wert ist, das ist ein ganz normaler, guter Preis“, sagte Schmid-Sindram nach der Versteigerung, in die sie mit einem Gebot von 11,5 Mill. Euro eingestiegen war. Bereits im Herbst hatten Schmid-Sindram und ihr Anwalt Kubicki ihr Kaufinteresse bekundet. „Ich habe schon Anwärter, die mieten wollen“, ergänzte Schmid-Sindram.

Der Bevollmächtigte der Sachsen LB, Helmut Külpmann, räumte ein: „Die Bank hat sich etwas mehr erhofft.“ Dennoch seien 13 Mill. „ein gutes Ergebnis“. Er werde empfehlen, den Zuschlag zu erteilen. Bei zwei Grundstücken Schmids mit einem Gesamtwert von rund 12,5 Mill. Euro, die ebenfalls zur Versteigerung standen, wurde vor dem Amtsgericht zunächst kein Ergebnis erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%