1&1 startet Kombi-Angebot
Internet, Telefonie und Video im Paket

Mit einem kombinierten Angebot aus Internet, Telefonie und Video on Demand geht Deutschlands zweitgrößter Internetanbieter United Internet am Freitag an den Start.

HB FRANKFURT. Die Tochter 1&1 stellte am Mittwoch anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) ihr erstes so genanntes Triple-Play-Paket vor. Dieses beinhalte einen DSL-Internet-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Megabit pro Sekunde, unbegrenztes Surfen und Telefonieren über Internet sowie unbegrenzten Zugang zum Video-Portal "maxdome", teilte 1&1 mit. Das neue Angebot koste zur Einführung 19,99 Euro monatlich für DSL-Einsteiger und Wechsler von anderen Anbietern. Nach sechs Monaten würden dann monatlich 29,99 Euro fällig.

Der Kunde bindet sich für mindestens zwei Jahre an das Angebot. Erforderlich ist weiterhin ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom, der monatlich mit weiteren Kosten zu Buche schlägt. United Internet verfügt über kein eigenes Netz und vermarktet DSL-Anschlüsse der Telekom unter eigenem Namen weiter. Firmenchef Ralph Dommermuth hatte für das zweite Halbjahr eine Preis- und Produktoffensive angekündigt.

Die Telekom selbst hat den Start ihres kompletten Triple-Play-Angebots (T-Home) für den Herbst angekündigt. Neuigkeiten dazu werden auf einer Pressekonferenz am Donnerstag auf der IFA in Berlin erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%