75,3 Millionen registrierte Nutzer
Ebay verdoppelt Gewinn

Die amerikanische Internet-Auktionsfirma Ebay hat im zweiten Quartal 2003 ihren Gewinn verdoppelt und hat den Umsatz um 91 Prozent gesteigert. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen einen Aktiensplit im Verhältnis von zwei zu eins an.

HB/dpa SAN JOSE. Die Online-Auktionsfirma verbuchte einen Quartalsgewinn von 109,7 Millionen Dollar (96 Mill. Euro), ein Plus von 102 Prozent. Der Gewinn pro Aktie stieg auf 33 (Vorjahresvergleichszeit: 19) Cent. Der Quartalsumsatz stieg auf 509,3 (266,3) Millionen Dollar.

Das Auslandsgeschäft expandierte im zweiten Quartal um 146 Prozent auf 155,2 Millionen Dollar, während Ebay in den USA gegenüber dem zweiten Quartal 2002 um 45 Prozent auf 242,4 Millionen Dollar zulegte. Abrechnungseinnahmen steuerten den Rest bei. Ebay hatte am Ende der Berichtszeit 75,3 Millionen registrierte Nutzer, plus 51 Prozent. Davon waren 34,1 Millionen aktive Auktionsteilnehmer oder 57 Prozent mehr als im zweiten Quartal des Vorjahres.

Der Wert der bei Ebay-Auktionen verkauften Waren erhöhte sich in im April-Juni-Abschnitt um 66 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar. Autos, Verbraucherelektronik, Computer, Bücher, Filme, Musik, Sportartikel und Kleidung waren die umsatzstärksten Produktkategorien.

Der Halbjahresgewinn erhöhte sich auf 213,9 (101,9) Millionen Dollar. Der Umsatz des in San Jose (Kalifornien) ansässigen Unternehmens stieg im Januar-Juni-Abschnitt auf 985,8 (511,4) Millionen Dollar.

Die Ebay-Aktien gaben nachbörslich stark nach, nachdem sie im regulären Handel um 1,60 Dollar auf 115,74 Dollar gestiegen waren. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr einen Umsatz von 2,075 Milliarden Dollar oder 25 Millionen Dollar mehr als zuvor geschätzt. Es dürfte im dritten Quartal einen Umsatz von 515 Millionen Dollar geben. Ebay will im Schlussquartal 575 Millionen Dollar umsetzen.

Der Gewinn für 2003 dürfte 1,31 Dollar je Aktie erreichen oder fünf Cent mehr als bisher prognostiziert. Ebay geht für das dritte Quartal von einem Gewinn von 29 Cent je Aktie aus und erwartet im Schlussquartal 36 Cent Gewinn pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%