Aktualisierung der Microsoft-Betriebssysteme
Wichtige Windows-Updates stehen zum Download bereit

Mit dem Service Pack 1 für das Betriebssystem Windows Server 2003 will Microsoft eine Reihe kritischer Sicherheitslücken schließen. Auch für Arbeitsplatzrechner mit dem Windows-XP-System gibt es wichtige Aktualisierungen im Netz.

hiz DÜSSELDORF. Microsoft hat jetzt die lange erwartete Aktualisierung für das Windows-Server-Betriebssystem 2003 zum Download bereit gestellt. In dem Service Pack 1 sind nach Angaben des Herstellers eine Reihe von Sicherheitstechnologien integriert, die Server mit diesem Betriebssystem besser gegen Angriffe aus dem Netz sichern sollen. Einige Updates in diesem Paket waren schon im Service Pack 2 für Windows XP integriert.

Mit der aktuellen Version des Sicherheitskonfigurations-Assistenten soll es Administratoren nun möglich sein, die Angriffsflächen der Server zu reduzieren. Mit diesem „Security Configuration Wizzard“ werden die Dienste speziell für die benötigten Funktionen des geplanten Server-Einsatzes konfiguriert.

Bei den neu eingeführten Sicherheitsüberprüfungen, die als "Verhinderung der Datenausführung" (Data Execution Prevention oder DEP) bezeichnet werden, handelt es sich um eine Gruppe von Hardware- und Softwaretechnologien, die durch spezielle Überprüfungen den Arbeitsspeichers vor der Ausführung gefährlichen Codes schützen sollen. Grundlegend überarbeitet wurde auch die Windows Firewall.

Zusätzlich hat der Hersteller alle bisher für den Server 2003 veröffentlichten Fehlerbehebungen und Sicherheitskorrekturen in das Service Pack integriert. Das Paket steht in deutscher und in englischer Version zum Download bereit. Auch über den automatischen Update-Service, der in Windows integriert ist, können Server aktualisiert werden.

Für die kritischen Lücken, die in den letzten Wochen in den Arbeitsplatz-Betriebssystemen Windows 2000 und XP entdeckt wurden, werden ebenfalls Aktualisierungen angeboten. Fünf der Lücken, die gestopft werden, stuft Microsoft selber als kritisch ein, drei als wichtig. Die kritischen Schwachstellen können dazu führen, dass Hacker von außen die vollständige Kontrolle der Maschinen übernehmen können. Dadurch können vertrauliche Daten ausspioniert oder die PCs zu Spam-Versendern werden. Die Patches können über die aktuelle Windows-Aktualisierung oder über den Internet-Explorer geladen und installiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%