Aktualisierung des Betriebssystems Windows XP
Service Pack 2 nun auch via Windows Update

Das deutsche Service Pack 2 für Windows XP bietet Microsoft jetzt auch über die automatische Update-Funktionen des Betriebssystems via Internet an. Für den Download sollte aber einige Zeit eingeplant werden.

hiz DÜSSELDORF. Das Service Pack 2 für Windows XP steht jetzt auch als automatisches Update über das Internet zur Verfügung. Damit kann nun die deutschsprachige Version des Betriebssystems leicht von Privatanwendern aktualisiert werden. Allerdings sollte ein schneller Internet-Zugang vorhanden sein, denn beim Update-Prozess werden bis zu 270 Megabyte - in der Regel rund 100 Megabyte - an Daten aus dem Netz gezogen.

Bis jetzt hatte Microsoft nur einer Version ins Netz gestellt, die manuell geladen und installiert werden musste. Der Softwareriese sprach dabei von einer Version für IT-Administartoren. Ab sofort werden auch die Automatismen über das Windows Update unterstützt. Wenn das automatische Update von Windows XP aktiviert ist oder im Internet Explorer unter Extras der Menüpunkt Windows Update auswählt wird, wird die Aktualisierung automatisch auf dem Rechner installiert.

Der Vorteil des automatischen Updates ist, dass nur etwa die halbe Datenmenge aus dem Internet geladen werden muss, weil der Installer wirklich nur die Daten lädt, die für das Update der vorgefunden Software-Installation notwendig sind. Während das Komplettpaket rund 270 Megabyte umfasst, reichen für die Aktualisierung einer normalen Installation rund 100 Megabyte. Allerdings müssen die Daten bei jeder Aktualisierung neu geladen werden. Das manuell zu installierende Komplett-Paket empfiehlt sich also für alle, die mehrere Rechner updaten wollen.

Im Vorfeld des Service Pack wurde schon bekannt, dass durch den erhöhten Sicherheitslevel einige Programme nicht mehr richtig laufen. Um vor der Installation des Updates sicherstellen zu können, dass alle Applikationen weiterhin ihren Dienst versehen, stellt Microsoft im Internet einen Leitfaden und Testprogramme zum Kompatibilitätstest bereit.

Der Leitfaden erklärt, nach Microsoft Angaben, die Änderungen in den Sicherheitsfunktionen und welche Kompatibilitätsprobleme dadurch entstehen können. Mit einer mitgelieferten Sammlung von Skripten lassen sich, falls nötig, einzelne SP2-Funktionen umkonfigurieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%