Aktualisierungen verfügbar
Microsoft stopft Sicherheitslöcher

hiz DÜSSELDORF. Zum monatlichen Patchday liefert Microsoft Aktualisierungen, die zehn bekannte Sicherheitslöscher stopfen sollen. Nachdem in den vergangenen Monaten relativ wenig Patches notwendig waren, stehen jetzt eine Reihe von Aktualisierungen zur eigenen PC-Sicherheit an. Drei der behobenen Probleme bezeichnet der Hersteller sogar als kritisch.

Betroffen sind diesmal unter anderem der Internet Explorer, die HTML-Hilfe, Outlook Web Access und Outlook Express, der ISA Server und der Telnet Client. Microsoft empfiehlt dringend die Windows-Rechner zu aktualisieren. Wenn auf den PCs das automatische Update nicht aktiviert ist, so kann es über den Internet Explorer manuell durchgeführt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%