IT + Internet
Aldi-Lieferant Medion erwartet zum Jahresende bessere Geschäfte

Der PC-Hersteller- und Elektronikhändler Medion erwartet nach einem mageren Start ins Geschäftsjahr 2005 eine Erholung in der zweiten Jahreshälfte. Umsatz und Ergebnis des ersten Quartals fielen im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer aus, berichtete die Medion AG am Donnerstag.

dpa ESSEN. Der PC-Hersteller- und Elektronikhändler Medion erwartet nach einem mageren Start ins Geschäftsjahr 2005 eine Erholung in der zweiten Jahreshälfte. Umsatz und Ergebnis des ersten Quartals fielen im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer aus, berichtete die Medion AG am Donnerstag.

Der Umsatz sank um 17,6 Prozent auf 631,4 Mill. Euro. Erwartet hatte Medion einen Rückgang 19 Prozent. Der Überschuss des im MDax notierten Händlers brach von 27 auf 6,8 Mill. Euro ein. Maßnahmen zur Kostenoptimierung sollen das Ergebnis insbesondere im vierten Quartal wieder freundlicher ausfallen lassen.

Verkaufsaktionen, die Medion vor allem für seine Discount-Kunden organisiert, waren zuletzt trotz der Konsumflaute erfolgreich, hatte Vorstandschef Gerd Brachmann betont. Unter anderem der Preisverfall bei digitalen Geräten und höhere Logistikkosten durch kurzfristige Bestellungen hatten den Gewinn jedoch geschmälert.

Im laufenden Jahr will Medion verstärkt digitale Geräte wie Flachbildschirm-Fernseher verkaufen. Medion (1 500 Beschäftigte) kauft weltweit bei bekannten Herstellern elektronische Geräte oder Komponenten in großen Stückzahlen ein und verkauft sie an Massenverkäufer im Einzelhandel. Der Umsatz lag 2004 bei 2,642 Mrd. Euro, der Überschuss bei 50,7 Mill. Euro. Der Mittelständler erzielt nach Branchenschätzungen 60 Prozent seines Umsatzes mit der Discount-Kette Aldi.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%