IT + Internet
Alicia Keys und Usher führen amerikanische Klingeltoncharts an

Mit ihrem Nummer-eins-Hit „My Boo“ führen Alicia Keys und Usher auch die erste amerikanische Klingelton-Hitliste an. Das berichtete die „New York Daily News“. Demnach veröffentlicht das Magazin „Billboard“ von diesem Samstag an wöchentlich eine „Hot Ringtone Chart“.

dpa NEW YORK. Mit ihrem Nummer-eins-Hit „My Boo“ führen Alicia Keys und Usher auch die erste amerikanische Klingelton-Hitliste an. Das berichtete die „New York Daily News“. Demnach veröffentlicht das Magazin „Billboard“ von diesem Samstag an wöchentlich eine „Hot Ringtone Chart“.

Sie stellt die zwanzig meist verkauften Melodien für Mobiltelefone vor - analog zu den Billboard-Charts der populärsten Singles und Alben.

Der Zeitung zufolge kaufen die meisten Amerikaner Hiphop-Melodien für ihr Handy. In der ersten Woche ist allein John Carpenters „The Halloween Theme“ auf Platz fünf keine Hiphop-Nummer. Unter den Top- Ten-Melodien der amerikanischen Klingelmelodien finden sich auch Snoop Doggs „Drop Like It's Hot“ und „Lean Back“ von Terror Squad.

Das Geschäft mit den Klingeltönen beläuft sich nach Angaben des zuständigen „Billboard“-Direktors Geoff Mayfield in den USA auf 300 Mill. Dollar (233 Mill. Euro) im Jahr. Weltweit werden ihm zufolge Melodien für mehr als drei Mrd. Dollar an Handy- Besitzer verkauft. Der gemeinsame Song von Keys und Usher, „My Boo“, ist demnach bereits 97 000 Mal von Mobiltelefon-Nutzern heruntergeladen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%