Alpha Shield
Kleine Box schützt vor Hackern

Ein kleine Box, die zwischen PC und DSL-Modem geschaltet wird, schützt Rechner zuverlässig vor Angriffen aus dem Internet. Das Gerät, das von dem kanadischen Hersteller Alpha Shield entwickelt wurde, ist eine so genannte Plug-and-Play-Lösung und kann im Gegensatz zu einer Firewall oder einem so genannten Router von jedem Nutzer - ohne spezielle Computerkenntnisse - installiert werden. Der Anschluss erfolgt über das mitgelieferte Ethernetkabel.

hiz DÜSSELDORF. Die Box verhält sich wie ein Filter, der den Datenaustausch zwischen Rechner und Netzwerk überwacht. Das Gerät arbeitet dabei mit einem Trick und versteckt den Rechner quasi vor dem Internet. Es sind nur ausgehende Verbindungen erlaubt. Das heißt, wenn der Rechner eine Seite anwählt, nimmt er Kontakt zu einer Internet(IP)-Adresse auf und teilt dem Ziel seine Adresse mit. Die Box analysiert den Datenverkehr und nur Antworten, die von der angesprochenen Adresse im richtigen Kontext zurückkommen, werden an den Rechner weitergereicht.

Damit haben Würmer wie Blaster oder Mydoom, die sich automatisch von Rechner zu Rechner verteilen, keine Chance auf den PC zu gelangen. Diese Schädlinge testen per Zufall Internetadressen. Wenn eine Verbindung zu Stande kommt, wird der Zielrechner untersucht, ob bekannte Sicherheitslücken noch nicht gestopft wurden. Ist die Internetadresse versteckt, kann ein solcher Angriff nicht erfolgen.

Die 129-Euro-teure Box hält allerdings keine normalen Viren fern, so dass zum Schutz des Rechners zusätzlich ein aktueller Virenscanner installiert werden muss. Bei einer DSL-Verbindung muss außerdem die Anmeldeprozedur per Software vom Rechner aus gesteuert werden, da das Gerät keine eigenen aktiven Funktionalitäten besitzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%