IT + Internet
Amazon.com verdreifacht Gewinn

Der weltgrößte Internet-Einzelhändler Amazon.com Inc. hat dank eines stark wachsenden Auslandsgeschäfts und solider Zuwachsraten in Nordamerika seinen Gewinn im dritten Quartal mehr als verdreifacht. Das Unternehmen enttäuschte die Wall Street jedoch mit seinen Umsatzprognosen.

dpa SEATTLE. Der weltgrößte Internet-Einzelhändler Amazon.com Inc. hat dank eines stark wachsenden Auslandsgeschäfts und solider Zuwachsraten in Nordamerika seinen Gewinn im dritten Quartal mehr als verdreifacht. Das Unternehmen enttäuschte die Wall Street jedoch mit seinen Umsatzprognosen. Die Aktien fielen nachbörslich um rund acht Prozent auf 36,30 Dollar.

Die Gesellschaft verdiente im Juli-September-Abschnitt 54,1 Mill. Dollar (43 Mill. Euro) oder 13 Cent je Aktie gegenüber 15,6 Mill. Dollar oder vier Cent je Aktie im dritten Quartal 2003. Dies hat Amazon.com am Donnerstag nach Börsenschluss bekannt gegeben. Der Quartalsumsatz stieg um 29 Prozent auf 1,5 Mrd. Dollar.

Dabei legte Amazon.com im Ausland um 52 Prozent auf 646 Mill. Dollar und in Nordamerika um 15 Prozent auf 816 Mill. Dollar zu. In Deutschland, Groß Britannien, Frankreich und Japan werden inzwischen 44 Prozent des Umsatzes gemacht.

Die Gesellschaft ziehe niedrige Preise und freie Lieferung Werbeaktionen im Fernsehen vor, erklärte Konzernchef Jeff Bezos. Dies kostet das Unternehmen zwar Geld, doch bringt es Kunden.

Der Neunmonatsumsatz stieg auf 4,4 (Vorjahresvergleichszeit: 3,3) Mrd. Dollar zu. Amazon.com verdiente in den ersten neun Monaten dieses Jahres 241,8 Mill. Dollar oder 57 Cent je Aktie gegenüber roten Zahlen von 37,9 Mill. Dollar oder zehn Cent je Aktie im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%