Anti-Spyware mit Nebenwirkungen
Betrügerisches Programm killt Virenscanner

Mit Anti-Spyware-Tools löschen Anwender gefährliche Spionageprogramme von Ihrem Rechner. Noch gefährlicher ist es allerdings, wenn einer dieser Helfer den installierten Virenscanner ausschaltet.

hiz DÜSSELDORF. Die Sicherheitsexperten von Surfcontroll warnen vor einer betrügerischen Anti-Spyware-Anwendung namens „UnSpyPC“. Dieses Programm zum entfernen von Spionagesoftware auf dem PC identifiziert fälschlicherweise echte Sicherheitsprodukte und gängige Dateisystem-Programme als Spyware. Die Experten mussten feststellen, dass das gefährliche Programm unter anderem bekannte Antiviren-Software ausschaltet.

Unter den fälschlicherweise identifizierten Anwendungen befinden sich verbreitete Antiviren-Anwendungen und ein Systemmanagement-Tool, das oftmals in kritischen Unternehmensumgebungen eingesetzt wird. Im Fall von UnSpyPC können diese kritischen Sicherheits- und Business-Anwendungen deaktiviert werden.

„Betrügerische Anti-Spyware-Produkte sind oftmals wie professionelle Qualitätsprodukte mit einer gut gestalteten Website ausgestattet. Der Benutzer erhält nur wenige Informationen, um nicht abschätzen zu können, ob es sich um eine betrügerische Anti-Spyware-Anwendung handelt“, erklärt Susan Larson, Leiterin der Adaptive Threat Intelligence-Abteilung bei Surfcontrol. „Diese gefälschten Anti-Spyware-Tools können falsche Scans auf dem Computer des Benutzers durchführen und echte Anwendungen als Spyware-Dateien ausweisen. Folgt der Benutzer den Empfehlungen, besteht die Gefahr, dass er seine Antiviren- und Anti-Spyware-Anwendungen löscht oder ausschaltet. Zudem können die gefälschten Tools schädliche Codes direkt auf den PC des Benutzers übertragen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%