Antwort auf die ersten IBM-PCs
20 Jahre Apple Macintosh

Der Mac ist 20 Jahre alt geworden. Als erster Personal Computer mit einer grafischen Benutzeroberfläche gilt der von Steve Jobs gepuschte Rechner als Meilenstein der Computergeschichte.

NEW YORK. Der Mac hat Geburtstag. Am Freitag wurde der von seinen Nutzern heiß geliebte Apple Computer 20 Jahre alt. Am 24. Januar 1984 stellte Apple seinen Macintosh vor als Antwort auf die ersten IBM-PCs aus dem Vorjahr, die den bis dahin erfolgreichen Apple II das Leben schwer machen sollten.

Für knapp 2 500 $ konnte man einen erstaunlich kleinen Personal Computer kaufen, der sich vor allem an Computerlaien richtete. Die Sensation war nicht die Hardware. Was den Macintosh von allen anderen PCs unterschied, war die Software. Der kleine Kompaktrechner war der erste Computer mit einer grafischen Desktop-Benutzeroberfläche. Fenster, Mäuse und Symbole hießen im Januar 1984 die Überschriften in den Computer-Gazetten.

Die Hardware war aus heutiger Sicht eher mickerig. Der 68 000 Prozessor von Motorola war mit langsamen 8 MHz getaktet, der Arbeitsspeicher hatte magere 128 KByte Kapazität. Das 3,5''-Floppylaufwerk verfügte nur über 400 KByte Speicherplatz und der Bildschirm des ersten Mac war mit 9 Zoll-Diagonale sehr klein.

Und doch war Apple-Mitgründer Steve Jobs eine Meilenstein der Computergeschichte gelungen – der erste Rechner mit einer grafischen Oberfläche. Die Idee dazu stammte aus den Labors von Xerox Parc in Palo Alto. Dort wurde Ende der 70er das Software-System Star entwickelt, das später als Vorbild für den Mac und Windows von Microsoft diente. Jobs späterer Vorwurf, Bill Gates habe die Idee für Windows von Apple geklaut, war nicht haltbar. Beide konnten sich bei Xerox bedanken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%