ARD/ZDF-Online-Studie 2006
Deutsche Internetnutzer surfen schneller und sind mobil

Internetnutzer in Deutschland bewegen sich immer schneller im Netz: Mittlerweile verfügt rund die Hälfte aller Anwender (48 Prozent) über einen Breitbandanschluss. Das ist das Ergebnis der ARD/ZDF-Online-Studie 2006, teilte das ZDF am Mittwoch in Mainz mit.

dpa MAINZ. Im Vergleich zu 2005 entspreche das einem Zuwachs von zwölf Prozentpunkten. Audio- und Videoangebote im Internet könnten insbesondere zusammen mit einer so genannten Flatrate, die den zeitlich unbegrenzten Internetzugang ermöglicht, und einem Breitbandanschluss komfortabel genutzt werden. 50 Prozent der Internetnutzer verfügten bereits über eine Flatrate (2005: 18 Prozent).

Stark gestiegen sei auch das Interesse an der Internetnutzung von unterwegs: 34 Prozent der Onliner haben bereits über die Möglichkeit mit mobilen Endgeräten ins Netz zu gehen, ergab die Studie. Insgesamt seien 59,5 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren online. Damit steige die Zahl der Internetnutzer weiter an. Gegenüber dem Vorjahr (57,9 Prozent) kamen 1,2 Mill. neue Anwender hinzu.

Für die repräsentative Umfrage wurden im April dieses Jahres 1 820 Interviews mit Internet-Nutzern und Nicht-Nutzern geführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%