Arrangiersoftware für PC und MAC
Musikalische Begleitband auf dem Schreibtisch

Eine vollständige musikalische Begleitband im Arbeitsplatzrechner bietet ein neues Softwarepaket für Instrumentalisten. Neben Songs im eigenen Datenformat könnten nahezu beliebige MIDI-Dateien als Orchester eingesetzt werden.

hiz DÜSSELDORF. In der neuen Version von Band-in-a-Box hat der Softwarehersteller PG-Music die Einbindung von Musikstücken, die im MIDI-Format vorliegen, und die Klangerzeugung durch Softwaresynthesizer vollkommen überarbeitet. Band-in-a-Box ist eine so genannte Composer-Software, mit der Songideen automatisch in Arrangements verwandeln werden können. Dazu werden Algorithmen verwandt, die aus der analysierten Musik professioneller Musiker verschiedenster Musikstile ermittelt wurden und die deren Spielweise, Eigenarten und typischen Melodieteile nachempfinden. Diese Ergebnisse können dann, wieder für die verschiedensten elektronischen Instrumente, exportiert werden. Dabei kann wieder auf das MIDI-Datenformat zurückgegriffen werden, das seit 1983 zum Austausch von Musikstücken zwischen elektronischen Instrumenten wie Synthesizern, Keyboards, Sequenzern oder auch Rechnern eingesetzt wird.

Instrumentalisten können die selbst geschriebenen oder automatisch erzeugten Arrangements als Begleitband nutzen. Dazu wird der Song auf dem Rechner abgespielt. Das Instrument, das der Musiker selber spielen will, wird dabei ausgeblendet. In die Arrangements lassen sich auch Audiospuren, wie zum Beispiel aufgenommener Gesang, integrieren. Um schwere Instrumentalstücke besser spielen lernen zu können, lassen sich auch Audioaufnahmen ohne Tonhöhenveränderung langsamer abspielen.

Das Programm wird für Mac und Windows in verschiedenen Ausbaustufen von M3C-Systemtechnik für 99 bzw. 249 Euro angeboten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%