Automatisierung von Verwaltungsprozessen
Skandinavier Vorreiter beim E-Government

Marktforscher haben sich mit der Automatisierung von Verwatungsabläufen in Europa befasst und dabei den Ländern Skandinaviens die besten Noten erteilt.

hiz DSSELDORF. E-Government ist ein Schlagwort, das für die Automatisierung von Abläufen der Öffentlichen Verwaltung steht. Ziel ist eine Erleichterung der Kommunikation mit dem Bürger. Der Hilfesuchende soll nicht mehr den Weg in die Amtsstube nehmen, sondern den Besuch virtuell via Internet vornehmen. Die Marktforscher von Taylor Nelson Sofres (TNS) in London haben in 32 Ländern weltweit die Akzeptanz bei Regierungen und Bevölkerung untersucht. Dabei führt mit Dänemark ein skandinavisches Land die Hitliste an, gefolgt von Norwegen und Finnland. Etwa zwei Drittel der Dänen nutzen das weltweite Netz um mit der Öffentlichen Verwaltung in Kontakt zu treten. Während Singapur Platz vier und die Niederlande Platz fünf der Hitliste einnehmen, finden sich die USA auf dem 10. Rang wieder, hinter Neuseeland. Die Bundesrepublik hat mit Rang 19 gerade mal einen Platz im Mittelfeld erreicht, obwohl der Bundesinnenminister Otto Schily immer wieder auf die Umsetzung des digitalen Dialogs drängt.

Das Ende der Skala bilden mit Polen, Ungarn und Bulgarien drei osteuropäische Länder. Allerdings landen so große Industrienationen wie Groß Britannien und Japan mit Platz 23 und 24 noch hinter Tschechien und der Slowakei. Bei der Untersuchung wurden allerdings keine Länder in Afrika und dem arabischen Raum berücksichtigt.

Die von den Bürgern meistgenutzten sind Auskünfte. Nach Erkenntnissen der Marktforscher nutzen dies in den untersuchten Ländern 25 Prozent der Erwachsenen. Immerhin 11 Prozent laden sich Dokumente und Formulare auf ihren Rechner, statt sie per Post schicken zu lassen. Aber nur 4 Prozent treten per Internet in den direkten Dialog mit den Amtsstuben. Generell zeigt die Studie, dass international E-Government-Dienste stetig besser akzeptiert werden und die Nutzung steigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%