IT + Internet
Bechtle will Umsatz um 15 Prozent steigern

Das IT-Systemhaus Bechtle will den Umsatz im laufenden Jahr um 15 Prozent auf 1,25 Mrd. Euro steigern.

dpa STUTTGART/NECKARSULM. Das IT-Systemhaus Bechtle will den Umsatz im laufenden Jahr um 15 Prozent auf 1,25 Mrd. Euro steigern. Das Vorsteuerergebnis solle um gut neun Prozent auf mindestens 42 Mill. Euro zulegen, kündigte der Vorstandsvorsitzende der Bechtle AG (Neckarsulm), Ralf Klenk, am Mittwoch in Stuttgart an.

Im Geschäftsjahr 2004 steigerte Bechtle seinen Umsatz um 37,4 Prozent auf 1,088 Mrd. Euro. Hauptgrund für den starken Zuwachs seien Zukäufe von Gesellschaften gewesen; ohne die Akquisitionen hätte der Konzern einen Umsatzanstieg von 8,7 Prozent ausgewiesen. Das Vorsteuerergebnis legte um 40,8 Prozent auf 38,3 Mill. Euro zu. Der Konzernjahresüberschuss stieg um 60,9 Prozent auf 29,6 Mill. Euro. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs von 2 515 auf 3 178.

Das erste Quartal 2005 bezeichnete Klenk im Vergleich zum außerordentlich starken Schlussquartal 2004 als schwach. Zahlen nannte er nicht. Gründe seien vor allem die besondere Feiertagssituation in der ersten Januarwoche und den Zusammenfall von Fasching und Ostern in den ersten drei Monaten 2005. Zudem seien viele Projekte vorgezogen worden. Die Investitionen hätten im ersten Quartal 2005 gefehlt.

Für die kommenden Jahre rechnet das Unternehmen mit einem überdurchschnittlichen Wachstum im Bereich des ecommerce. Sein Anteil soll bis zum Jahr 2010 rund 50 Prozent am Gesamtumsatz erreichen. Vor allem im europäischen Ausland wolle Bechtle damit wachsen, sagte Klenk. Der Bereich der Systemhäuser bleibe auf die deutschsprachigen Länder begrenzt.

Bechtle ist mit rund 60 Systemhäusern in Deutschland und der Schweiz aktiv und zählt europaweit zu den führenden IT-ecommerce- Anbietern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%